Faszination Volleyball!

VOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFEN

Sonthofen siegt 3:0 im Topspiel gegen Grimma

Im Duell der beiden Tabellenführenden setzte sich Spitzenreiter Sonthofen mit einem schnellen 3:0 (25:16 / 25:19 / 25:17) gegen den Verfolger VV Grimma durch. Die AllgäuStrom Volleys demonstrierten einmal mehr ihren enormen Teamgeist und stehen mit 39 Punkten weiter unangefochten auf dem ersten Platz der 2. Volleyball-Bundesliga.   Beide Teams hatten an diesem Samstag mit ihren personellen Problemen zu kämpfen. Grimma musste ohne Zuspielerin anreisen und Sonthofen musste weiter auf Franca Blanz und Tamara Zeller verzichten.
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: Gerwig Löffelholz

AllgäuStrom Volleys empfangen direkten Verfolger VV Grimma

Erneut kommt es am Samstag (19:30 Uhr) in der Sonthofer Allgäu Sporthalle zum Topspiel der 2. Volleyball-Bundesliga. Als Spitzenreiter empfangen die AllgäuStrom Volleys den Tabellenzweiten VV Grimma. Nachdem die Sachsen im Hinspiel die Oberhand mit 3:1 behalten konnten, will das Team von Trainer Andreas Wilhelm nun zuhause den Spieß umdrehen.
Erstellt:    Text: Christian Feger

AllgäuStrom Volleys mit knappem Sieg in Stuttgart

In einem spannenden und langen Match ringen die Sonthofer Bundesliga Volleyballerinnen das Team von Allianz MTV Stuttgart II mit 3:2 (20:25 / 25:10 / 24:26 / 25:20 / 16:14) nieder. Mehrmals eine Niederlage vor Augen, kämpften die immer noch ersatzgeschwächten AllgäuStrom Volleys bis zum Umfallen und drehten im Tiebreak das Spiel auf Erfolg. Mit den zu verbuchenden zwei Punkten stehen sie weiterhin unangefochten an der Tabellenspitze der 2. Volleyball Bundesliga Süd.
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: privat

Sonthofen gastiert in Stuttgart

Am kommenden Samstag gastieren die AllgäuStrom Volleys zum Auswärtsspiel bei Allianz MTV Stuttgart II (19:30 Uhr). Die „Zweite“ des frisch gebackenen DVV-Pokalsiegers von letzter Woche steht derzeit auf dem neunten Platz der 2. Volleyball-Bundesliga Süd. Sonthofen gilt als Tabellenführer und nach zwei deutlichen Heimspielsiegen gegen Bad Soden und Dresden als klarer Favorit dieser Begegnung.
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: Markus Henseleit

"Jung und Wild" reicht nicht

Gegen die jungen Talente des VCO Dresden konnten sich die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen am Samstag erneut deutlich durchsetzen und weitere drei Punkte im Kampf um die Tabellenspitze verbuchen. Mit einem 3:0 (25:19 / 25:10 / 25:21) schickten sie die Gäste wieder nach Hause und führen die 2. Volleyball-Bundesliga weiter mit 7 Punkten Vorsprung an.
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: Gerwig Löffelholz

Heimspiel gegen die „Jungen Wilden“

Die AllgäuStrom Volleys Sonthofen, aktueller Tabellenführer der 2. Volleyball-Bundesliga Süd, empfangen am Samstag den VCO Dresden (19:30 Uhr). Gegen den Tabellenachten sollen trotz der Verletzungsmisere weitere Punkte verbucht werden. Doch gegen die Nachwuchstalente aus Sachsen wird das für die Volleys sicher kein einfaches Unterfangen. Mit bereits sechs Siegen und 17 Punkten liegt der VCO Dresden bereits auf Vorjahresniveau, als sie in der Schlusstabelle ebenfalls auf einem hervorragenden achten Platz landeten.
Erstellt:    Text: Christian Feger

Deutlicher Sieg gegen die TG Bad Soden

Mit einem klaren 3:0-Sieg (25:14 / 25:10 / 25:18) gegen die TG Bad Soden konnten die AllgäuStrom Volleys am Samstag ihren Spitzenplatz in der 2. Volleyball-Bundesliga Süd verteidigen. Trotz der Verletzungsmisere bei den Sonthofer Vollyerballerinnen zeigten die Damen um Kapitän Vroni Kettenbach erneut eine geschlossene Mannschaftleistung, die den weit angereisten Hessinnen kaum eine Chance ließ.  Die rund 450 Zuschauer in der Allgäu Sporthalle sahen von Beginn an eine starke und selbstbewusste Sonthofer Volleyballmannschaft. Bereits im ersten Satz demonstrierten sie die derzeitige mentale Stärke.
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: Gerwig Löffelholz

Erstes Heimspiel 2017 gegen Bad Soden

Nach dem Auswärtssieg beim SV Lohhof (3:2) zum Jahresauftakt am vergangenen Wochenende wollen die AllgäuStrom Volleys Sonthofen auch beim ersten Heimspiel 2017 erfolgreich sein. Als Tabellenführer empfangen sie am Samstag um 19:30 Uhr die TG Bad Soden und hoffen weitere drei Punkte einfahren zu können. Die Hessinnen rangieren derzeit im Keller der 2. Volleyball-Bundesliga auf Platz 10. Lediglich einen Sieg konnten die Gäste der Sonthofer bisher verbuchen, aber die Leistungen der letzten Wochen zeigen deutlich nach oben. Denn die letzten drei Liga-Spiele gegen Lohhof, Stuttgart und Grimma endeten nur mit einer knappen 2:3 Niederlage und somit jeweils mit einem Punkt. Somit werden die Damen um Trainer Stefan Bräuer sich auch im Allgäu teuer verkaufen wollen, um nicht auf den Abstiegsplatz zu rutschen, den derzeit die DJK München-Ost inne hat
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: Jonas Strobel

Knapper Sieg beim SV Lohhof

Mit einem knappen 3:2-Sieg (25:15 / 20:25 / 25:27 / 25:12 / 15:7) im Bayernderby verteidigten die Allgäu Strom Volleys Sonthofen die Tabellenspitze der 2. Volleyball-Bundesliga. In einem hochklassigen, knapp zwei Stunden dauernden, Fünf-Satz-Match wehrte sich der Tabellenachte SV Lohhof lange gegen die Niederlage. Doch am Ende setzte sich die Klasse und Routine des Spitzenreiters durch. Der erste Satz im immer wieder mit Spannung erwarteten Bayernderby lief ganz nach Maß für die Sonthofer Volleyball-Damen. Mit starken Aufschlägen und sehenswerten Angriffen setzten die Damen um Trainer Dietmar Butschek, der bei diesem Match an der Aussenlinie stand, den Gastgeber permanent unter Druck. Der SV Lohhof hatte nur selten Gelegenheit das eigene Spiel aufzuziehen und mit 25:15 endete der erste Satz klar für die Allgäu Strom Volleys. Doch bereits im zweiten Satz legten die Lohhofer einen Zahn zu.
Erstellt:    Text: Christian Feger

Jahresauftakt beim SV Lohhof

Für die AllgäuStrom Volleys Sonthofen beginnt das Jahr 2017 mit einem Auswärtsspiel beim SV Lohhof. Am Sonntag um 16 Uhr kommt es zum Bayernderby in der Sporthalle der FOS/BOS Unterschleißheim und dabei möchte das Team um Coach Andi Wilhelm seine Tabellenführung verteidigen. Sonthofen steht mit zwei Punkten Vorsprung auf Vorjahresmeister Offenburg an der Spitze der 2. Volleyball-Bundesliga Süd. Für die Volleys endete das Jahr 2016 äusserst erfolgreich. Mit einem 3:2-Sieg in Offenburg setzten wehrten sie den Angriff auf die Tabellenführung ab und „überwinterten“ als Erster. Und an diese Leistungen wollen die Allgäuerinnen auch beim Tabellen-Achten Lohhof anknüpfen.
Erstellt:    Text: Christian Feger   Fotos: Markus Henseleit

VOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFENVOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFENVOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFENVOLLEYBALL-NEWS-SONTHOFEN

VBL-Infos

 

Titelsponsor

Premiumpartner





 

 

Kommunikationspartner


Ausrüstungspartner